“Nun aber laß uns ganz hinübertreten in die Welt hinein,  die monden ist!“

16.07.2022 um 20:30—22:30 Uhr

 

“Nun aber laß uns ganz hinübertreten in die Welt hinein,

 die monden ist!“

 

Mit den Worten Rainer Maria Rilkes begeben wir uns in den nächtlichen,
vom Mondschein verzauberten Garten und erleben eine ganz besondere
Stimmung. Sie begegnen der Mondfee Luna und ihrem
Taumariechen, lauschen dem Gesang der kleinen Glühwürmchen


Treffpunkt: 20.30 Uhr, vor der St. Marien Kirche,
Hermann-Boßdorf-Straße Ecke Kirchstraße, 14827 Wiesenburg
Dauer: ca. 1,5 -2 Stunden, Kosten: 12,00 Euro p. P.
Durchführende: Ines Gerds, Juliane Heinrich

 
Ines Gerds erzählt eine Geschichte.
Ines Gerds erzählt eine Geschichte.

Ines Gerds erzählt eine Geschichte.
Ines Gerds erzählt eine Geschichte.

Ines Gerds erzählt eine Geschichte.
Ines Gerds erzählt eine Geschichte.

 

Veranstaltungsort

vor der St. Marien Kirche, Hermann-Boßdorf-Straße Ecke Kirchstraße, 14827 Wiesenburg

 

Veranstalter

Ines Gerds und Juliane Heinrich

Ines Gerds und Juliane Heinrich